Einkaufen in Bad Heilbrunn

Suchen auf bad-heilbrunn.de

Wo gibt es was?

Einkaufen in Bad Heilbrunn

Hier finden Sie eine Auflistung der Einkaufsmöglichkeiten in Bad Heilbrunn.

  • Wochenmarkt jeden Dienstag 9-14 Uhr am Rathaus
  • Kur-Apotheke/ Drogerie, Ferdinand-Maria-Straße 3, Tel. 08046 1466
  • Bad Heilbrunner Tee erhalten Sie in der Gästeinformation, in der Apotheke und im Tengelmann Markt
  • Bäckerei Speckerbäck, Backwaren und Brotspezialitäten, Café und Imbiss, Gewerbepark 2, Tel. 08046 496
  • Bio- und Naturkostladen Weidenkams. Gemüse und Obst je nach Saison direkt von der Gärtnerei Weidenkams und vom Hofgut Letten, Birkenallee neben Gärtnerei, Tel. 08046 186918
  • Bistro-Café am Kräuter-Erlebnis-Park: hier bieten wir eine Auswahl an Kräuterprodukten sowie Café, Tee und Kuchen, Getränke sowie Bistroküche und Brotzeiten. Kräuterschmankerl. Tel. 08046 1864127
  • Daller Tracht, neben Bäckerei Speckerbäck
  • Forellenzucht Loisachtal, Angelmöglichkeit, frischer und geräucherter Fisch, Achmühl (an der Straße in Richtung Penzberg), Tel. 08046 666
  • Hansis Fischerei, Fischspezialitäten, Untersteinbach 16, geöffnet Freitag und Samstag
  • Geschenkboutique Soukup, Postagentur, Toto, Lotto, Schreibwaren, Bekleidung und Geschenke, Badstraße 8, Tel. 08046 223
  • Garten Holzmann, Gärtnerei und Blumenladen, Tölzer Straße 17, Tel. 08046 1331
  • Metzgerei Rohrmoser, im Landgasthaus Reindlschmiede, Reindlschmiede 8, Tel. 08046 285
  • Bad Heilbrunner Goldschmiede, meisterlich gefertigte Juwelenstücke aus eigener Herstellung sowie Kollektion von Gold- und Silberschmuck, Ferdinand-Maria-Straße 18, Tel. 08046 624
  • Handweberei Richter, Teppiche und Webwaren, Am Gasslfeld 9 (Ortsteil Hohenbirken), Verkauf nach tel. Vereinbarung, Tel. 08046 189488
  • Orthopädie-Schuhtechnik und Schuhgeschäft Greif, Badstr. 12, Tel. 08046 189741
  • Orthopädie-Schuhtechnik Hinderberg, Gewerbepark 18, Tel. 08046 188141
  • Töpferei Lisi Lederer, Wörnerweg 5, Tel. 08046 1008
  • Größere Supermärkte sowie weitere Fachgeschäfte finden Sie in Penzberg und Bad Tölz.

 

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER)