Luftbild groß

Suchen auf bad-heilbrunn.de

Informationen für Bürger und Interessenten

Einheimischenmodell Birkenallee

Baugrundstücke an der Birkenallee für 2 Einfamilienhäuser

Die Gemeinde Bad Heilbrunn beabsichtigt 2 Baugrundstücke mit je ca. 600 m² Größe für Einfamilienhäuser an der Birkenallee zu verkaufen. Nach dem Willen des Gemeinderates sollen die Grundstücke bevorzugt an einheimische Familien vergeben werden. Der Gemeinderat hat hierzu "Richtlinien für die Vergabe gemeindeeigener Grundstücke für einkommensschwächere und weniger begüterte Personen der örtlichen Bevölkerung" beschlossen. Der bereits für Einheimische im Rahmen des rechtlich Möglichen reduzierte Kaufpreis beträgt nach entsprechender Grundstücksbewertung durch einen vereidigten Sachverständigen 283 € bis 284 € pro Quadratmeter.
Die Bebauungsmöglichkeit ergibt sich aus dem im Verfahren befindlichen Bebauungsplan "Östl. Birkenallee - 3. Änderung", der im Gesamten nachfolgend einsehbar ist.
Die Gemeinde weist darauf hin, dass es sich hier um einen sehr schwierigen Baugrund mit bis zu 7 m Moor handelt. Nach einem erstellten Baugrundgutachten können keine Keller gebaut werden und die Bauwerksgründung muss auf Pfählen erfolgen. Gebäude können nur in Leichtbauweise (keine Stahlbeton- und Ziegelbauwerke) erstellt werden. Technische Lösungen für die Regenwasserbewirtschaftung (Rückhaltesysteme und gedrosselter Ablauf in vorhandene und geplante Ablaufmulden und Gräben) sind erforderlich. Das vorliegende Baugrundgutachten kann nachfolgend zusammen mit den Richtlinien, dem Antrag/Bewerbungsbogen und einem Lageplan der Grundstücke eingesehen werden.

Interessenten können sich bis zum 15. Februar 2020 schriftlich mit dem nachfolgenden Antrag/Bewerbungsbogen anhand der Vergabe-Richtlinien bei der Gemeinde Bad Heilbrunn, Badstraße 3, 83670 Bad Heilbrunn, Fax-Nr. 08046/1889-29 oder andreas.mascher@bad-heilbrunn.de bewerben und die nötigen Unterlagen vorlegen.

Gemeinde Bad Heilbrunn, Badstraße 3, 83670 Bad Heilbrunn

 

Unterlagen:

Antrag/Bewerbungsbogen

Bewerberinformation

Vergaberichtlinien

Lageplan der Grundstücke

3. Änderung Bebauungsplan Östliche Birkenallee

Begründung 3. Änderung Bebauungsplan Östliche Birkenallee

Geotechnisches Gutachten von 2017

altes Baugrundgutachten von 1988

 

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER)