Luftbild groß

Suchen auf bad-heilbrunn.de

Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept

Ortsentwicklung Bad Heilbrunn - Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger

Die Gemeinde Bad Heilbrunn hat die bislang erarbeiteten Ziele und Maßnahmen der weiteren Ortsentwicklung in einem so genannten integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzept (ISEK) zusammengefasst. Das ISEK beinhaltet eine Zusammenfassung der in den Jahren 2014 bis heute erstellten Untersuchungen im Zuge der Ortsentwicklung.

Zu nennen sind insbesondere der städtebauliche Rahmenplan, Untersuchungen zur touristischen Entwicklung, Untersuchungen zum Wohnungsmarkt, die Elternbefragung zur Kindertagesbetreuung sowie die Ergebnisse des städtebaulichen Wettbewerbs Ortsmitte. Ferner sind in das ISEK die Ergebnisse der Bürgerbeteiligung der letzten Jahre eingeflossen.

Die Zusammenfassung der Ortsentwicklungsziele in einem so genannten "ISEK" wird als Fördervoraussetzung auch von der Regierung von Oberbayern (Sachgebiet Städtebauförderung) gefordert.

In den kommenden Wochen werden die öffentlichen Aufgabenträger und Behörden um eine Stellungnahme zum Entwurf des ISEK gebeten. Parallel dazu ist der Entwurf des ISEK auch für interessierte Bürgerinnen und Bürger hier und zusätzlich zu den üblichen Öffnungszeiten im Rathaus einsehbar.

Anmerkungen zum ISEK können von interessierten Bürgerinnen und Bürgern unter der Mailadresse andreas.mascher@bad-heilbrunn.de oder postalisch mit dem Vermerk "ISEK" im Rathaus bis zum 9. März 2020 eingereicht werden. 

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Andreas Mascher (Geschäftsleitender Beamter der Gemeinde Bad Heilbrunn) unter der 08046/1889-15 zur Verfügung.

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER)