Blumenwiese

Suchen auf bad-heilbrunn.de

Aktuelles

Dringend Wohnung gesucht!
Die Gemeinde Bad Heilbrunn sucht dringend eine kleine Wohnung/ein kleines Zimmer mit Dusche, WC und Kochgelegenheit für eine Person. Bitte melden Sie sich unter 08046/1889-15.

 

Bundestagswahl 2021; Plakatierung im Gemeindegebiet Bad Heilbrunn

Schreiben vom 18.03.2021
Plan mit Sperrzone

 

Mikrozensus 2021
Informationen zum Mikrozensuns finden Sie unter https://www.statistik.bayern.de/presse/mitteilungen/2021/pm12/index.html

 

Parteiverkehr im Rathaus und in der Gästeinformation

Die Gemeindeverwaltung und die Gästeinformation sind ab Mittwoch, den 16.12.2020 bis auf weiteres geschlossen.
Parteiverkehr ist nur in dringenden Angelegenheiten und mit vorheriger telefonischer Terminvereinbarung möglich.
Die Gemeindeverwaltung und die Gästeinformation sind weiterhin telefonisch oder per E-Mail erreichbar.

 

Wasser- und Kanalabrechnung
Die jährliche Ablesung für die Wasser- und Kanalabrechnung der Gemeindewerke Bad Heilbrunn findet aufgrund der MwSt.-Herabsetzung erst zum Ende des Jahres statt.
Die Zählerkarten werden Anfang Dezember per Post verschickt. Die Online-Funktion steht Ihnen ebenfalls ab Anfang Dezember zur Verfügung.
Wir bitten um Beachtung.

 

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Unterstützung für hilfsbedürftige und ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger

 

Hochwasserschutz Reindlschmiede und Kiensee
Die Maßnahmen werden derzeit ausgeschrieben. Die Bauarbeiten erfolgen voraussichtlich im Herbst 2020. Auf die nachfolgenden Pläne wird verwiesen.
Für Rückfragen steht Ihnen die Gemeindeverwaltung, Herr Mascher unter 08046/1889-15 zur Verfügung.
Lageplan 1 - Maßnahmen Reindlschmiede
Lageplan 2 - Maßnahmen Kiensee  

 

Verkehrsauswertungen der Geschwindigkeitstafeln

Verkehrsauswertung Oberbuchen Feuerwehrhaus Richtung Unterbuchen, 29.04.2021-17.05.2021

Verkehrsauswertung Hochfeldstraße 14.04.-29.04.2021

Verkehrsauswertung Ortseingang Ramsau aus Oberbuchuen kommend 26.03.-14.04.2021

Verkehrsauswertung Ortseingang Ramsau Richtung Oberbuchen 04.03 - 26.03.2021

Verkehrsauswertung Bei Hohenbirken 16 Richtung Mürnsee 14.12.2020-22.01.2021

 

Ergebnisse der Elternbefragung zur BayKiBiG-Bedarfsplanung in Bad Heilbrunn

Elternbefragung zur Ermittlung des Bedarfs an Kinderbetreuungseinrichtungen in der Gemeinde Bad Heilbrunn

 

"Die Jodquellen AG in Bad Heilbrunn - Resümee einer schicksalhaften Zeitreise von 1912 - 2015"

Das neu erschienene Werk, erarbeitet von Birgit Müller im Auftrag der Gemeinde Bad Heilbrunn, ist in gebundener Ausführung bei der Gemeinde Bad Heilbrunn zu erwerben. Die Auflage ist begrenzt, der Stückpreis beträgt aufgrund der besonderen Aufmachung 70 €.

Weitere Exemplare wurden durch die Gemeinde selber vervielfacht, das kopierte und  geheftete Exemplar ist für 25 € (Druckkosten) ebenfalls bei der Gemeinde erhältlich.

Außerdem bieten wir die Geschichte hier zum Download an. Aufgrund des umfangreichen Datenvolumens ist das Werk in zwölf Teile aufgegliedert:

Teil 1  Teil 7
Teil 2 Teil 8
Teil 3 Teil 9
Teil 4 Teil 10
Teil 5 Teil 11
Teil 6 Teil 12

 


Aktuelle Informationen:

 

Gemeinde Bad Heilbrunn
Badstraße 3
83670 Bad Heilbrunn
Tel: 08046/1889-0
Fax: 08046/1889-29
E-Mail: gemeinde@bad-heilbrunn.de
Web: www.bad-heilbrunn.de

Datei zum Download

Jod AG Teil 1

Jod AG Teil 1

PDF 4.08 MB

Datei zum Download

Jod AG Teil 2

Jod AG Teil 2

PDF 4.11 MB

Datei zum Download

Jod AG Teil 3

Jod AG Teil 3

PDF 3.85 MB

Datei zum Download

Jod AG Teil 4

Jod AG Teil 4

PDF 4.14 MB

Datei zum Download

Jod AG Teil 5

Jod AG Teil 5

PDF 3.64 MB

Datei zum Download

Jod AG Teil 6

Jod AG Teil 6

PDF 4.00 MB

Datei zum Download

Jod AG Teil 7

Jod AG Teil 7

PDF 4.09 MB

Datei zum Download

Jod AG Teil 8

Jod AG Teil 8

PDF 2.79 MB

Datei zum Download

Jod AG Teil 9

Jod AG Teil 9

PDF 4.00 MB

Datei zum Download

Jod AG Teil 11

Jod AG Teil 11

PDF 4.18 MB

Datei zum Download

Jod AG Teil 12

Jod AG Teil 12

PDF 2.89 MB

Datei zum Download

Jod AG Teil 10

Jod AG Teil 10

PDF 2.93 MB

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER)